Sonntag, 2. Januar 2011

Prosit Neujahr - Sekt kann jeder...

Seife war gewünscht, aber nicht Irgendeine - sondern:
Lübzer-Seife.
Eigentlich war es nur so ein Spassgequassel an meinem Geburtstag, als sich der Freund von meiner Nichte eine Lübzer-Seife ausmalte - so richtig was für Männer!!! Und weil auch so ausgefallene Wünsche gespeichert und ausprobiert werden, entstanden diese neckischen Biergläser:


Ich kann nicht beschreiben wie der Beschenkte geguckt hat, aber ich kann euch sagen: Der Blick war der Mühe wert!
Die Lauge hab ich komplett mit dem Bier angerührt - keine Farbe, kein Duft. Das hat aber sooo unbierig gerochen, dass ich zumindest bei zwei Becherchen noch eine Zitrusmischung zugab. Aus Angst, man könnte keine der Seifen benutzen.


Fazit: Überraschung gelungen!

Das 1. Mal das klassische 25er Rezept aus Kokos, Palm, Olive & Raps ausprobiert! 

Die Aufmachung ist genau so geworden, wie ich´s mir vorgestellt habe! 

Nur der Duft der Seife... Für mich riecht sie irgendwie nach Maggi, also nicht nur unpassend, sondern für eine Seife... na ja... Die zwei mit Zitrus-Kick sind nur unwesentlich besser. Vielleicht verfliegts noch ein bissl. *hoff*


Und so kamen sie dann auf den Gabentisch.
Manchmal muss man auch so Sachen machen, denn das hat richtig Spass gemacht...
Und das neue Jahr bietet ja noch genug Platz für kreative Spielereien... 


Und weil das auf den Fotos schlecht zu erkennen ist, hier kurz zur Entstehung:

Seifenleim in so Party- Plaste- Becher, erkalten lassen, Whipped für den Schaum drauf, fertig.

Der Plastebecher lässt sich problemlos "abpellen".

Dann ein Streifen Zellglasfolie drum und ein Schildchen von der Flasche drauf.

Die Größe ist als Seifenstück gar nicht mal so schlecht, schön rund irgendwie...

Kommentare:

  1. Grins, saugute Idee, die Bierseife. Nur, wie bekommt mann die Seife aus dem Glas?
    Schade, dass sie deiner Meinung nach nicht so gut riecht. Aber alleine zum Anschauen ein Genuss.
    Dir noch schönes neues Jahr
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. absolut genial! Und eine Maggi-Seife habe ich auch mal produziert. Ich habs damals auf das PÖ Mandelblüte geschoben, aber jetzt werf ich wohl nochmal einen Blick auf mein Rezept...
    Ich wünsche Dir ein schönes neues Jahr :-)

    AntwortenLöschen
  3. @Penumbra, hab grad noch ein Bild dazu gepackt, zu Erklärung. Die Seife ist nicht in Gläsern, sondern wurde in Plastebecher gegossen. Später kam nur Folie rum. Dir auch ein Tolles 2011!
    @Lavarie, ja, wenns wenigstens tatsächlich nach Bier riechen würde, aber Maggi... Kann wirklich nur am Bier liegen, ist ja kein anderer Duft drin...
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee und den Blick des Beschenkten kann ich mir gut vorstellen. Sieht genial aus.
    Ich hab' mal Bierseife gemacht und die roch nach Käsefüße - ehrlich! Bei mir ist's leider nicht verflogen und ich hatte auch mit ÄÖ's zusätzlich beduftet aber ich drück' die Daumen, dass Deine Lübzer-Seife sich noch entwickelt aber ein Eyecatcher ist sie auf jeden Fall!
    Liebe Grüße und noch alles Gute für's neue Jahr

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche mir schon lange für meine Schwager eine Seife, die nach Bier duftet, aber bislang hab ich dazu keine Idee... die Bierseifen finde ich leider vom Duft her gar nicht lecker. Aber wenn sie so aussehen wie Deine... dann ist der Duft doch fast egal. Wirklich tolle Arbeit! LG Netti

    AntwortenLöschen
  6. hm, komisch. Bei mir war kein Bier drin, dafür Stearin und das war noch meine Verdachtsnische, falls sich mandelblüte eigentlich als ein ganz feiner, leichter und gänzlich unsuppiger Seifenduft erweisen sollte ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ha, ha, ha... Du hast Ideen - toll. Und das Bier sieht so echt aus...

    Dir einen guten Start ins Jahr 2011 !!

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Schaut absolut spitze aus!

    Meine Bierseife habe ich mit einer Mischung aus Sandelholz, Grapefruit, Lemongrass, Orange, Lavandin und Patchouli beduftet. Das passte sehr gut zur Bierseife finde ich.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Mensch was Du immer für tolle Ideen hast, genial.
    Frohes Neues und liebe Grüsse
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  10. super idee. die sehen ja hammermässig aus.das lässt doch jedes männerherz höher schlagen ;-))
    lg goldie

    AntwortenLöschen
  11. Ich dachte zuerst an Sahne die da verwendet wurde aber ich finde das eine lustig Idee mit der Bierseife. Wünsche ein gesundes neues Jahr.

    AntwortenLöschen
  12. Die ist so genial...
    erste Sahne
    findet der zwerg

    AntwortenLöschen
  13. ja,
    das ist eine saugute Idee,
    der Geruch verfliegt noch ein bißchen aber da muss ein Mann halt durch...
    lieben gruß
    Sibylle
    wie wahr, bei mir gibt es nur Sekt - Seife... *lach*

    AntwortenLöschen
  14. Mannomann!!! So ein schöner Jahreauftakt mit soviel lieben Kommentaren!!! Ich danke euch von ganzem Herzen!!!
    Und da hier einige wohl doch schon gute Dufterfahrungen mit Bierseife gemacht haben, werde ich das Thema doch noch mal auf die To-Do-Liste setzen - nur nich gleich für nächste Woche...
    Es macht so´n Spass mit euch! LG Anke

    AntwortenLöschen
  15. WOW! Echt genial! Das sind wirklich tolle Teile!
    Eine super Idee, die du großartig umgesetzt hast!

    LG

    AntwortenLöschen