Sonntag, 23. Januar 2011

Badeschokolade...

die Erste!!!

Und glaubt mir: Schkolade macht glücklich - sogar die hier!!! Hmhm...


Der große Junior meinte ob der Zweiteilung in Braun und Weiss: "Wow, sieht die stylisch aus! Hoffentlich hast du genau aufgeschrieben wie du´s gemacht hast!"...
Ja, Junge, hab ich! Mach ich immer. Und deswegen vermute ich auch zu wissen wo der "Fehler" lag. Ich habs nämlich nicht geschafft die Formen mit flüssiger Badeschokolade ins Kalte zu transportieren. Nach etwa einem halben Meter war nur noch die Hälfte in der Form... ich hab schon immer gesagt: In der Gastronomie hätt ich nie arbeiten können - die armen Gäste hätten nur halbe Biere bekommen. Also standen die Formen 3 Stunden im kuschlig warmen Wohnzimmer und da Braun offensichtlich schwerer als Weiss ist... 
Spass beiseite, eigentlich sahen sie ja so ganz witzig aus, aber da zwei Tafeln leider Defekte hatten:

Wurde alles wieder eingeschmolzen.
In Variante 1 war viel Kakaobutter, dann noch Shea, Jojoba, Blockschokolade, Mulsifan und Duft.
Nach dem Einschmelzen kam dann in Variante 2 noch ein wenig mehr Kakaobutter und Schoki und Buttermilchpulver dazu.
Die Formen auf ein Brett und gleich mit tief Luft holen - Luft anhalten - Kühlschranktür vorher öffnen - ab in den Kühlschrank! Kleckern blieb nicht aus, aber mit viel Konzentration hielt es sich tatsächlich in Grenzen! Ich bin lernfähg!



Und das ist jetzt das Ergebnis mit dem ich leben kann. Lecker Schoki!  Und die Familie ist der Meinung, dass ich die gaaanz weit weg packen muss, weil sie so echt aussieht und vorallem schnuppert - nach dark Chokolate.... hm, lecker...

Kommentare:

  1. Huhu,
    bei mir gab es früher immer "Kaffee Fußbad", weil ich mich auch schwer tat mit dem Balancieren.
    Bis mir ein Typ aus der Hotelfachschule mal folgenden Rat gab: Beim Gehen nicht auf das Tablett gucken, sondern nach vorn.
    Es dauert etwas, bis man sich wirklich auf seinen Gleichgewichtssinn verlassen mag, aber man wackelt tatsächlich weniger, wenn man NICHT draufguckt.

    Seitdem gibts bei mir keinen "Kaffee Fußbad" mehr.
    Und Deine kalorienfreies Schokovergnügen sieht klasse aus. Dark Chocolate von Scentsationals?

    AntwortenLöschen
  2. Ich suche schon länger diese Schokotafelformen. Darf ich fragen, wo es die gibt? Ich brauch nämlich umbedingt wieder weiße Badeschoki mit Erdbeerduft!

    AntwortenLöschen
  3. @Postpanamamaxi, schön zu wissen, dass es nicht nur mir so geht und ich werd deinen Tipp mal ausprobieren, obwohl ich da doch sehr skeptisch bin... hm, Versuch macht klug...
    @Lenerl, weisse Schoki mit Erdbeerduft, klingt ja echt verführerisch. Die Formen findest du hier: http://www.gisellamanske.com/316001.html
    Wünsch euch einen schönen Wochenbeginn, LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Lenerl, schau doch mal bei der Fa. IDEE & WERK vorbei.Ist eigentlich eine Verpackungs- und Zubehörfirma für Konditoren, haben aber eine Riesenauswahl und auch Verpackung in Kleinmengen. Hab in der Eile nur die e-mail gefunden: office@ideeundwerk.at
    LG
    BriMa

    AntwortenLöschen
  5. ach ja da könnte ich jetzt reinbeissen .. oder doch nicht ;-)) sehen toll aus deine schoggis
    lg goldie

    AntwortenLöschen
  6. Ich schleich auch schon ewig um diese Schokoladen Formen herum ;o) Ich finde Sie klasse, und diese Zweigeteilte Optik unten hell oben dunkel habe ich auch als bei meinen Badepralinen.

    Total lecker .....

    Liebe Grüße Jessy

    AntwortenLöschen