Montag, 31. Januar 2011

Hennasession - Vorsicht gruselig!

Damit ihr nicht gleich geschockt seid, fang ich mal mit dem Ergebnis an:


So alle 8 - 10 Wochen wird bei uns so richtig gepampert, also so richtig rumgesaut... jepp und glaubt mir, dann ist es auch höchste Zeit! 

Friseur kenn ich nicht, also muss seit 20 Jahren Herr Alisavon ran:

Es wird gerührt, unzwar Henna-Matsch!

Und dann sachgerecht verteilt!
Das wird - wie man sieht - ganz akkurat gemacht. *tztztz*
Man beachte auch die Handschuhe! Denn "ohne" hat er es nur beim ersten mal gemacht... 




Hihi, die Möhrenhände waren noch nach 3 Tagen nicht alltagstauglich...

Am Ende hab ich gefühlte 10kg extra auf der Birne... Mit konven- tioneller Chemiefarbe gar nicht zu vergleichen, die ist ja sooo schön einfach... jepp, aber eben auch nicht gut für die Haare!


Dann muss die Familie noch 3-6 Stunden diesen Anblick ertragen (für euch extra nur einen Detailblick, ich will ja niemanden verschrecken) ;-)



Hab aber auch ein hübsches Sommerhütchen um das Gröbste zu verstecken.


Na jedenfalls fragt man sich da allen Ernstes was man sich da überhaupt antut... 
Aber das Ergebnis überzeugt immer wieder... 




Liebe Leut´s, ich färbe jetzt seit ca. 3 Jahren mit Henna. Die Haare sind lang und gesund. Wenn irgend möglich - steigt auf Naturhaarfarben um (natürlich nur wen´s betrifft), aber es lohnt sich (auch finanziell!) Gerade heut hab ich wieder ein wirklich hübsches junges Mädchen gesehen - mit totblondierten abgefressenen Fransen. Das muss nicht sein!


Bin jetzt bei ca. 83cm, so dass mein Ziel Steißlänge (92cm) zu Weihnachten durchaus realistisch ist. Und wenn jetzt jemand meint: "Na die hat doch nen Knall.." Ja, hat sie - aber mal ganz ehrlich:

Haben wir nicht alle irgendwie ´nen Knall???

Und es ist gut so!

Kommentare:

  1. Wow, Super schöne Haarfarbe!
    Klappt das auch bei dunkelbraunen Haaren?

    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Du hast wirklich wunderschöne Haare! Tolle Farbe!
    Als Teenager wollte ich immer rote Haare, paßt aber überhaupt nicht zu meinem Hautton.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe ist wirklich toll! Wenn nur das Gematsche nicht wäre...und der intensive Duft nach Heu, um mal nett auszudrücken.
    Naja, vielleicht mach ich's auch mal wieder...meine Haare würd's bestimmt freuen;)
    LG,

    Dana

    AntwortenLöschen
  4. also diese Pampe sieht aus wie.... :-) Deine Haare leuchten so schön intensiv, klasse ist es geworden. Hast tolle Haare,die Haare haben sich bestimmt gefreut.
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  5. das sieht wirklich toll aus!!
    Ich bin ja völlig ungefärbt und plane mein straßenköterbraun zu behalten, auch wenn die ersten grauen jetzt so langsam kommen. wenn ich glück habe bekomme ich so schneeweiße Haare wie meine verstorbene Oma. Die sahen klasse aus.
    Mal sehen, vllt. bekomme ich aber doch eine Färbeanfall wenn es soweit ist *g

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht hast Du ja 'nen Knall aber egal, das sieht einfach "geil" aus! Tolle Haare!
    Liebe Grüße von der Frau mit den kurzen Haaren,die bald zum Friseur geht ...

    AntwortenLöschen
  7. Du hast beneidenswert schöne Haare! Und ich liebe dieses Hennarot. Leider, leider nehmen meine Haare gar keinen Farbton an, weder Henna noch sonstwas, ich habe in meiner Jugend schon alles an Tricks ausprobiert. Jetzt bleiben sie halt straßenköterbraun....

    AntwortenLöschen
  8. Puh, da bin ich aber froh, das ich euch mit meiner Matscherei doch nicht verschreckt hab und werd bei euren lieben Kommentaren gleich so rot wie meine Haare...
    @Sonja, nun, Henna hat keine aufhellende oder bleichende Wirkung, aber ein Rotschimmer sollte auf jeden Fall drin sein
    @bbee, ich hatte als Teenager weissblond - du kannst und willst dir nicht vorstellen wie sich das mit meiner "vornehmen Blässe" vereinbart hat...
    @Hellcat, genau der "Duft"! Den hatte ich in meiner Beschreibung ganz vergessen. Heu ist wahrlich noch nett ausgedrückt!
    @billaseifen, die pampe sieht wirklich aus... aber das schöne an Henna ist ja nicht nur die Farbe, sondern auch die Pflege!!!
    @kazi, wenn du so zufrieden bist ist doch alles iO. Einmal gefärbt... überlegs dir lieber genau. Und weisse Haare sind einfach ein Traum!
    @Friesenfan, Danke das du meine Knall legalisierst und viel Spass beim Friseur!
    @Lavarie, na du bist ja was ganz Besonderes! Das es das gibt!? Aber irgendwas wird sich die narut auch dabei gedacht haben! Und bitte nicht immer auf die armen Strassenköter... ;-)
    @mama-niki, *freu*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. *lach* naja, zumindest übertreffen meine Haare meinen Charakter noch an Sturheit. Es "besonders" zu nennen umschreibt es dann doch eher sehr schmeichelhaft *ggg*. Da müssen die armen Straßenhunde leider mal meinen Frust ertragen ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Uuaaaah, diese Bilder kenn ich. Noch vor 8 Jahren hatt ich die gleiche Haarfarbe, vielleicht nicht ganz so lang und hab mich diesem klebrigen Hennawahnsinn auch alle 2 Monate ausgesetzt. Und das stinkt !!! Mein Mann hätte mir das Zeug NIEMALS auf mein Haupt geklatscht.Aber nie waren sie rot glänzender!!! Heute trage ich einen brünetten schokobraunen "InkABause"-Schnitt, viel frecher für mich, aber auch viel aufwendiger zu stylen.
    Meine Falilie vermisst den Henna-Wahnsinn allerdings nicht, ich schon manchmal.
    LG Mone

    AntwortenLöschen
  11. Für diese Haare würde ich jeden Knall in Kauf nehmen ;-) einfach wunderschön.
    Meine sind eher kurz und zunehmend "neublond". Länger als schulterblattbedeckend habe ich es nie geschafft.
    Und was den Geruch anbelangt: Also ich finde frisches Heu duftet wundervoll. Ich mag es gerne, wenn unsere Katzen aus dem Heu kommen und "Einlaß in der Stube" begehren.
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marlene, das mit dem Heuduft ist eine sehr zarte Umschreibung für den wirklichen Muffel. Dank meines Schnupfens konnte ich diesmal nicht viel riechen. Man kann wiedereinmal sehen das auch Schnupfen etwas Positives hat. CFK

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    ja welche Blütenfarbe passt denn zu diesem wunderbaren Rot???
    Ich würde zartweiß mit orangenem Schleier und gelben Stempeln wählen...
    nein der Zwerg ist nicht bestechlich............aber sollte es um handgemachten Senf oder Likör oder irgendetwas
    selbstgemachtem ausser Seife gehen...könnte ich doch schwach werden...
    Also meld Dich ganz schnell, hab die Filzsachen gerade parat(;-) Kriegst Schmuckblüte fürs Haar..
    Liebe Grüße vom zwerg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin jetzt 49 und benutze Henna schon seit meinem 16. Lebensjahr! Es ist zwar ne doofe Matscherei aber das Ergebnis ist immer wieder toll. Und zu dem "Heuduft"=mein Mann liebt diesen Duft nach Heu und Kräutern. Kommt vielleicht auch drauf an,was dem Henna noch so beigemischt ist. Ich habe das weltbeste Henna entdeckt - wenn ich es 3 Std-2 Tagen vor Anwendung schon aufkoche und zubereite, dann ist es beim Auftragen ganz toll schmierig und geschmeidig!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anonymus ;o)
    So schlimm find ich den Heuduft auch nicht, ist auf jeden Fall angenehmer, als die Chemiefarbe.
    Danke für den Tipp das Henna schon so lange vorher zuzubereiten, dass werd ich auf jeden Fall beim nächsten Mal ausprobieren. Bin immer für neue Tipps dankbar.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  16. Wie wunderschön! Ich suche überall, vielleicht hab ich nicht richtig gelesen, aber welches Henna hast du benutzt? Ich bin schon sooo lange auf der Suche nach dem richtigen Henna....

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anonym, ich kaufe immer das Hennapulver von HenneColor bei Kosmetikkaufhaus.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcher Farbton von Henne Color ist denn das genau?
      LG
      Sabine

      Löschen
  18. Lange nichts gelesen von der Haarfront. Wie lang ist die Pracht denn jetzt? Kniekehle??? Ich lass ja auch wachsen, damit ich besser stecken kann. Bin knaatschgrau, da wird Henna Apfelsinenrot und paßt auch nicht zur Hautfarbe. Also immer noch Chemie...

    AntwortenLöschen