Mittwoch, 1. September 2010

Seifentorte: "Wild Berries"

Sommer-Abschluss-Beeren-Torte:



Man hab ich geackert... immer wieder Kugeln gedreht und gedreht und gedreht... wollte doch eine Beerentorte! 
Am Interessantesten bei so einer Torte: wenn man sie endlich anschneiden kann! 
Nun, das Innenteil ist schon zu der Zeit entstanden, als der Seifenkobold noch bei mir wohnte. Es sollte zart marmoriert werden und natürlich voll mit diesen wunderbaren Beeren. 
Leider hat mich der Dusselkobold den Duft vergessen lassen, so dass ich schlußendlich alles zusammenrühren musste... keine Marmorierung - Einheitsfarbe!

                           Aber ein paar Beeren sind noch zu sehen...

Mini - Tut:
Und weil wir so viele Fotos geschossen haben, gibts jetzt noch eine Menge davon. Als Tutorial würd ich´s ja nicht bezeichnen und ich hoffe inständig, dass es keine Konditoren unter meinen Lesern gibt, nicht weil ich die nicht mag, sondern weil die sich sicher checkig lachen... 
Nun denn, so ist meine Torte entstanden:

Eindeutiger Koboldbeweis: eine Whipped wurde wieder abgekratzt, weil sie sich selbständig in Sofortbeton verwandelt hat...



2. Versuch: es läuft wie geschmiert - im wahrsten Sinne des Wortes...




X-ter Versuch mit Zwirn die Mitte zu finden...
Vorteil: man übt immer und immer wieder das Glatt - streichen... und irgendwann passts dann... halberwegs...



Ach ja, Spass macht das Ganze auch...

...vielleicht wusste ich auch bloß nicht wie lange ich noch friemeln würde...

Endlich beim angenehmen Teil angekommen - kreatives Murmeln schubsen...

Und natürlich sofort die Reste der Whipped verspritzen, weil sich die Kleinen immer so schön an Geschenken machen...

Drei Sorten Beeren wollen wohlüberlegt abgelegt werden...

Puhh, geschafft,sah schon ziemlich fertig aus...

...aber das war ja nur das Vorspiel...


...denn die Verzierung des Randes entpuppte sich als wahres Geduldspiel... 
...echt Therapie - verdächtig! 

 


Entweder man flippt komplett aus oder wird immer ruhiger.
 

Aber das Ergebnis entschädigt: 












Kommentare:

  1. Ich würde mal sagen: das Ergebnis ist sensationell! Hut ab vor Deiner Geduld mit dem Rand - die hatte ich bislang noch nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Entschuldigung, meine Liebe, aber es ist amtlich: Du bist bekloppt! :D

    Total wunderschöne Torte, und ich hätte garantiert schon lange vor der Randverzierung die Geduld verloren ... Wow!

    AntwortenLöschen
  3. Es ist SENSATIONELL! Diese Bommeldreherei hätte mich schon verzweifeln lassen :-)Sie schaut toll aus, ich habe Hunger auf leckeren Kuchen...
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  4. Auch hier nochmal Kompliment! Ich finde auch das Innenleben schön, auch wenn's nicht ganz so wurde wie gewollt! Ist doch egal, wird doch eh' gegessen ... oh... upps ...
    Eine tolle Arbeit!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ihr macht mich ganz verlegen, aber ich freu mich natürlich über so liebe Kommentare :-)) Fühlt euch alle janz dolle jedrückt!!!

    Aber erst mal an chaosqueen: Du hast sicher recht - aber sind wir nicht alle ein bischen gaga...??? ;-)

    Ich glaub mit den Kugeln drehn hab ich jetzt auch langsam die Nase voll, musste nämlich noch für ein anderes Projekt nen ganzen Berg machen und nu is aber gut.
    Wünsch euch schon mal ein schönes Wochenende, vielleicht mit Sonne...?
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Wisst ihr was wirklich schlimm ist ? Bei euren genialen Torten überkommt mich immer der Hunger - sieht zum anbeißen echt aus. Und wenn sie dann noch lecker riecht...aber Kompliment, das ist wirklich eine geniale Beerentorte geworden. Deine Arbeit hat sich garantiert gelohnt !!
    Liebe Grüße Christiane ( die sich nach 5 Jahren Seife immer nochnicht an eine Torte traut...)

    AntwortenLöschen
  7. ¿De verdad que es jabón?. Parece un pastel. Besos.

    AntwortenLöschen
  8. @Nane, liebe Christiane, dann wirds aber langsam Zeit...!!! Und das wo du eine Tortenkünstlerin in der Nähe hast! Ich danke dir und ja, es hat sich gelohnt!

    @Atenea, Bienvenido a Atenea. Sí este es el jabón. Sólo para lavar, no para picar... ;-) Muchas gracias y un saludo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke, für mich bist du die Tortenkönigin:) Du machst immer so schöööööne-einfach toll. Ich bewundere deine Geduld.

    Lieben Gruß, Dany

    AntwortenLöschen