Sonntag, 26. September 2010

Mille Fleurs...



Ich wollte auch mal eine Seife mit so einem wunderschönen Topping. Auf einigen englischsprachigen Seiten gibts da wunderschöne Exemplare. Nun, Englisch gehört nicht unbedingt zu meinen Meisterleistungen, aber im Naturseife-Forum gabs dann ein paar hilfreiche Tipps - Lieben Dank!
Natürlich hats in den Fingern gekribbelt und gestern hab ich mich dann auch gleich ans Werk gemacht.

Man bin ich stolz - mein Seifenblock hat einen Berg...
...und mein erprobtes Sole - Rezept hat sich wieder einmal bewährt...


Mit meinen vielen kleinen Schnipseln hatte ich ja erst an eine Carneval - Seife gedacht, aber nach dem Schneiden fiel mir bloss noch ein Name ein:
 "Mille Fleurs"...

Mit einem Duft aus Palmarosa, Patchouli, Geranium, Litsea & Osmanthus passt sie genau in meine Vorstellung von Vintage & Shabby-Style...



Und wer genau hinsieht, findet schnell den "Seifengeist", auch wenns nicht so aussieht - hier war er der "Gute".


Kommentare:

  1. Toll,
    sieht wunderschön aus,der Name passt!
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. super geworden der "Berg"!
    und der Name passt hervorragend zu der schönen Seife!

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Kompliment auch hier nochmal! Gefällt mir super!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Lieben Dank euch Dreien für die netten Comments und ich wünsch einen guten Start in die neue Woche, auch wenn das Wetter wohl nicht auf unserer Seite ist - hier pieselts nämlich mächtig. *pui*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Anke, ich bin ganz klein bischen sprachlos, ob so großer Schönheit!
    Ganz besonders gefällt mir, das die Schnipsel alle gebündelt nach Farbe im Leim sind. Super Schön! Der Duft ist meins!
    Und die Berge machen doch was her.Ich liebe sie.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  6. Mensch Dörte, du machst mich ganz verlegen... vor allem freu ich mich aber, dass du gesehen hast, dass die Schnipsel alle ihren Platz haben! Die wurden tatsächlich alle einzeln (also die Farben ;-)) in Pötte verpackt und mit Seifenleim verrührt und an der richtigen Stelle in die Form geschüttet! Nur der Abwasch hinterher... *brrr*

    AntwortenLöschen