Dienstag, 3. August 2010

Punto Negro de la Sal...


In den Untiefen meines Seifenregals schlummerte noch ein Beutelchen schwarzes Meersalz aus Hawai... Ich suchte immer noch nach dem Besonderen. Nun, wozu so ein Urlaub doch gut ist... Eins war klar, eine komplette Salzseife wollte ich nicht... hoffnungsloser Fall von Schaumjunkie... 
Ich erinnerte mich an die schöne Idee von Anja nur die Unterseite zu "besalzen" und dann wusste ich ganz schnell wie meine neue Seife aussehen sollte. Nämlich so:




Das Rezept eher unspektakulär aus Raps, Kokos, Soja, Palm, Palmkern und Rizinus, komplett mit TiO aufgehellt (ausser ne halbe Tasse für die "Puntos")


1/4 des Seifenleims hab ich dann mit der gleichen Menge Meersalz und dem schwarzen Meersalz gemischt für die schrubbelige Unterseite.

Der Rest bekam eine ordentliche Portion Puder, damit die Oberseite besonders zart schäumt.
 
Der Klecks für die "Puntos" ist mit Buchenholzkohle gefärbt. Leider nicht ganz schwarz geworden...


Schwierig war der passende Duft. Ich hab mich für eine Mischung aus Rosenholz und YlangYlang mit ein ganz bischen Litsea und Osmanthus entschieden.
Es passt sehr gut zu der Seife.

Schwarz und Weiß
Hart und Weich
Ying und Yang... na dann...

 

Kommentare:

  1. ...und ich bin eine große Beuwnderin deiner Seifenkunst, die ist ja ein Traum geworden HUT AB ;-)

    liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, sieht richtig schick aus!
    Der Duft passt sicher gut, manchmal mixe ich auch wild durcheinander, bis meine Nase sagt: gut!

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht ja mal richtig schick aus! Besonders die Unterseite - sehr interessant!!

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. WOW!
    DIE ist wunderbar!
    Da stimmt einfach alles!!
    Kunst trifft Seife ...

    Hochachtungsvolle& Hutziehende Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Hilfe, ihr macht mich ganz verlegen... soviel Lob von Siederinnen. Dabei macht jede von euch auch eine schöne Seife nach der anderen.
    Bei mir zahlt es sich aber immer mehr aus, dass ich mir vorher mehr Gedanken mache und mehr Zeit in die Planung stecke. Die ersten Seifen wollten einfach nur gesiedet werden...

    AntwortenLöschen
  6. Deine Seife ist ein richtiges Schmuckstück!
    Meine Seifen werden im Moment einfach nur gesiedet und ich bin froh, dass es irgendwie doch immer wieder Seife wird. *lach*

    AntwortenLöschen