Sonntag, 29. August 2010

Kopfkino: PerlenClassics

Hier ist ja schon seit EEEEwigkeiten kein "Kopfkino" mehr dabei... Da wirds aber Zeit!
Tja, und da wir aber schon seit einer Woche renovieren (das grosse Kind bekommt, dem Alter entsprechend, ein neues Zimmer, ... ;-)), hab ich natürlich keine Zeit zum Seifeln. *Ähem*... ein paar Badebomben hab ich aber schnell noch gemacht... *räusper*...
Ja und weil ich frisurtechnisch hier zurückhänge, hab ich mich für was Besonderes entschieden: den "PerlenClassic". Auch wieder was Einfaches, was riesig was her macht *find*:

Ihr ahnt es sicher... auch Diesen hab ich nicht ausgetragen, mangels Gelegenheit... Na dann wenigstens hier! 
Und wenn ich mal irgendwo hingehe, schaff ichs grad mal die Haare offen zu tragen, simpel, pur, solo...  
Muss man das verstehen???

Kommentare:

  1. Das sieht hammermäßig schön aus! Eigentlich müsstest Du in der Sommersaison die Mittelaltermärkte unsicher machen, da könntest Du das gut ausführen :-)
    Aber alleine bekommt man so einen zusammengeflochtenen Doppelzopf nicht hin oder?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lavarie, die Frisuren die ich hier zeige, sind alle allein und selbstgemacht. Meine 3 Männersch sind mir da nicht die grosse Hilfe ;-) ...doch für die Fotos! Und während meiner aktiven Zeit im Langhaarnetzwerk hatte ich viel Zeit zum üben (da hab ich noch nicht so aktiv geseifelt ;-))
    Mittelaltermärkte sind mein leidiges Thema, hier in unserer Gegend sehr rar... wenn, dann müsssen wir immer weit fahren. Also leider ein sehr seltenes vergnügen... :-(

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Genau deine Haarfarbe wollte ich immer haben. Aber ich traue es mich nicht. Sind deine Natur oder gefärbt (falls man fragen darf)

    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Oh Sonja, Natur wär schön! Ich gehöre zur Fraktion "Strassenköterblond"... Hab dann irgendwann mal mit Färben angefangen, erst blond dann rot. Tja und seit ca. 2 Jahren fast nur noch mit Henna, damit die Haare auch gesund bleiben. Aber überlegen sollte man sichs schon - zurück ist schwer...
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dann wohnt Ihr in der falschen Ecke - die Haare wollen doch wirklich ausgeführt werden!
    Leider bezweifle ich, dass ich sowas auch alleine hinbekommen würde *g* (Davon abgesehen, dass meine Haarfarbe nicht so schön ist).

    AntwortenLöschen
  6. Ach, Übung macht den Meister. Obwohl, ich hab gut reden - hab ja jetzt auch kaum Zeit zum Frisuren basteln ;-) und danke für das Kompliment wegen der Farbe. Aber wie schon gesagt - ist auch nur geschummelt ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Das nennst Du "einfach"?! Dabei würde ich mir alle Finger abbrechen, mehrfach meinen Kopf und die darauf befindlichen Haare verfluchen und am Ende wie immer den "einfach, praktisch, fertig"-Pferdeschwanz machen. Oder nen "Wuschelknoten" (Haare nehmen, zusammentüdeln, mit Haargummi fixieren, fertig). Aber sowas bekomme ich im Leben nicht hin!!! *seufz*

    Wirklich wunderschön, ich bewundere Dein Kopfkino eh immer!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe chaosqueen, hihi, bis vor 2,5 Jahren hab ich genau deine zwei beschriebenen Frisuren getragen und konnte mir nicht vorstellen das noch was anderes geht. Und erst durch das www.langhaarnetzwerk.de wurden mir die Augen geöffnet. Da gibts wahre Künstlerinnen und das was ich hier zeige ist gerade mal Azubi...
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  9. Wundervoll!!! Sowohl Kopfkino als auch Seifenwerke. Schau immer wieder mal sehr gerne in deinen Blog. Irgendwann (demnächst ;-) werde ich mich auch an einer Seifentorte versuchen
    Liebe Grüsse
    rosenmaid

    AntwortenLöschen