Freitag, 25. März 2011

Rosiges...

im wahrsten Sinne des Wortes...

Ich habs ja schon mal geschrieben, ich bin nicht sooo der Fan von fertigen Formen, aber praktisch sind sie allemal. Vorallem, wenn man ein bissl zuviel Seifenleim eingerührt hat oder eine Farbe oder einen Duft testen will, oder wenn zuviel Whipped von einer Torte  übrig geblieben ist, weil da der Verbrauch recht schlecht einzuschätzen ist. Lieber zuviel, als wenn hinterher so ein Stückie ohne Deko auskommen muss. Ein Zuviel an Whipped kann man auch in Rosenformen versenken:


Und wenn man ordentlich klopft, gibts auch nicht allzu viel Luftlöcher...


Hier mit einem herrlichen Duft von Orange an Grapefruit...
Und die Farbe ist ganz meins :o)




Auch hier war Whipped übrig geblieben... Die Torten- endlos- Geschichte folgt noch... 

irgendwann...


Sie duften herrlich blumig nach einer Mischung aus Lavendel, Geranie, Patchouli & Rose...
Und wenn Neues entsteht, muss Altes gehen... der ewige Kreislauf des Lebens... aber sogar die verblühten rosa Rosen haben noch einen guten Zweck erfüllt und haben trotzdem noch was Romantisches ansich... 

*find*








Nicht das ihr euch wundert, aber ich find die Rosenform jetzt nicht gerade hohe Seifensiederkunst. Allerdings eignen sich diese Motive hervorragend um meine fototechnischen Qualitäten zu verbessern. Das macht mir inzwischen riesen Spass und ich find sie sind wirklich hübsch geworden - also die Fotos...


Und hier noch eine "richtige" Seife, die eigentlich eher goldgelb ist...


 
...und nach "Toskanischer Morgen" duftet. Nun, ich war noch nie in der Toskana, obs da wohl wirklich so riecht?


Und einen ganz entscheidenden Vorteil hat die Fotografiererei auch noch: Ich kann mir hübsche Blumen kaufen, ganz einfach weil sie gebraucht werden, quasi Arbeitsmaterial!



Wünsch euch allen ein schönes Wochenende!!!

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    Dir auch ein schönes Wochenende
    and rose is a rose is a rose... ;-))
    Find die Fotos gut gelungen!
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Fotos sind schön und die Seife auch.
    Und um eine "Ausrede" um Geld für Blumgen oder sonstiges auszugeben sind wir Frauen doch nie verlegen, oder?
    Rosiges Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. ich nehme die Rosenform auch immer für Reste und mag Sie sehr...
    Liebe Grüße
    vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  4. Die Rosenform ist klasse, die habe ich auch gleich zweimal angeschafft.
    Allerdings bevorzuge ich sie, weil so große Stücke macht, eher für Badebomben.

    Und Deine Fotos gefallen mir gut, vor allem die Idee mit dem Rosenstraußrecycling muss ich mir merken.

    Alles Liebe
    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Rosen in jeder Form.
    Danke übrigens für Deinen Rettungstipp, musste ihn schon bei den nächsten Seifenröschen anwenden.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Rosen, Rosen aller Orten ... *schwärmendseufzt*
    Ach, wär's nur endlich Sommer!

    Liebe Grüße von niki, die so sehr den Sommer herbeisehnt

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Rosen - ich habe auch so eine kleine Herzform für Reste, wirklich besser als zu wenig ! Und vielleicht kannst du ja damit mal "Bauhelfer" bestechen ;o) Liebe Grüße Nane

    AntwortenLöschen
  8. ohhh schön sind sie geworden deine rosen. meine kam letztens gar nicht gut aus der form . werde wohl nächstesmal einen tag länger warten mit dem ausformen

    AntwortenLöschen
  9. Sehr sehr schön. Tolle Fotos!!!ich liebe ja glitzer und Rosen so wie so ;o)und Danke für die Schoggi LG Mel

    AntwortenLöschen