Montag, 29. November 2010

Eiszeit...


 ...na ja irgendwie, denn genau so hab ich mich heut gefühlt! Also nicht nach lecker Eis, sondern eisig!!! Das Frauen aber auch immer so frieren müssen...*tztz* ...zumindest in dem Punkt hab ich sehr weibliche Züge. Aber gut ist das nicht. Es nervt! Ständig kalte Füsse, immer kalte Hände, bloss gut lange Haare, sonst würd ich auch noch im Nacken frieren...  Aber: 
Winterzeit = Badebombenzeit
und von denen hab ich in den letzten Tagen einige gebastelt.



Kleine leckere Eistütchen und das ist ein echtes Dilemma... Glaubt mir keiner? Könnt ihr glauben! 
Das ist nämlich die erste meiner Badebomben-Verpackung, die mir richtig super gefällt!... 
Aber im Ernst: nach der dritten Tüte drehen,  sich noch freuen, wenn keine Falte drin ist, mit dem Klebeband abrutschen, feststellen, dass oben der Rand nicht bündig abschliesst und dann noch für ganze drei Badebomben einen neuen Aufkleber beschreibt, befärbt & druckt... also, ich sach euch... das, das, ...hat doch Spass gemacht!


Hier die "Cherry", diesmal etwas Badewannen-freundlicher, weil ohne Pigment-Rot.  

Gut, sieht mehr nach Erdbeer aus als nach Kirsche, aber das die Wanne sauber bleibt, find ich wichtiger.





So und hier der Alptraum jeder Apotheke: 

Ich kauf kein Erkältungs-Thymian-Bad mehr - nee!

Die Rosmarin & Thymian Bomben sind der Hammer. 
Also nicht das ich mir wünsche krank zu werden, aber das sollte doch auch irgendwie vorbeugend funktionieren...


Und hier eine Wunsch-Bombe in Schoko- Vanille... na wer hätte das gedacht? 
Ich wäre jedenfalls nicht auf die Idee gekommen.

Aber der kleinere Sohnemann hat vorhin eine verunglückte Schoki probiert und war begeistert:

...á la: "hm, dass ganze Bad hat nach Schokolade geschnuppert..." 

Naja, Kind glücklich - Mama auch!

Kommentare:

  1. Mensch, die Badebomben sind ja ein Traum in dieser schönen Verpackung. Die Schoko-Vanille würde ich ja zu gerne probieren...
    LG von Christina

    AntwortenLöschen
  2. Sag mal, du bist ja die Gestaltungskünstlerin. Das ist ja eine Superidee. Toll sehen die Eistütchen aus. Kann ich mir vorstellen - die Bastelei... Na ja, es hat sich gelohnt. Rosmarin-Thymian, da fühle ich mich als Kräutertante doch sehr angesprochen. Hast du die ätherischen Öle drin?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Seht ihr und das ist das Schöne! Gerade bei Badebomben kann man für jeden Geschmack was machen - süss, blumig, kräuterich, fruchtig, herb...
    @Heidi, ja hab die Ätherischen drin. Ist also ein wirkliches Winterbad. Riecht seeehr gesund ;-)
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. wow cool
    einfach super gemacht
    lg goldie

    AntwortenLöschen
  5. Ui die sehen ja klasse aus, colle Idee!!!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist mal wirklich eine ganz tolle Verpackungsidee! Glaub' ich gern, dass die Tütchendreherei ein "elendes Gefummel" war - hat sich aber gelohnt! Gefällt mir super!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. mannomann sind die gut!!!!!!!und schön und ach, einfacht toll!

    AntwortenLöschen
  8. Ui, ich bin nicht der einzigste Eistütenfan *freu*. Schön wenns euch auch gefällt. (Bin ja gespannt ob sich das noch wer antut ;-)
    Vielleicht ja du Dörte, dass Papier haste schon daheim, ist das gleiche wie deine Schachteln.
    Süsse Träume... wünscht Anke

    AntwortenLöschen
  9. Die Eistüten sehen wirklich fantastisch aus. Da hätte ich keine Geduld dazu :-)

    AntwortenLöschen