Mittwoch, 14. September 2011

Purié...

Einige von euch werden sich sicher noch an meine Divinaé erinnern. 


Für alle anderen zum nachstöbern: hier ausführlich

Mit der Namensgebung hatte ich mich ja einigermassen schwer getan und ein paar Posts weiter, also hier, bekam sie noch eine Schachtel...

...und ihren Namen: Divinaé, eine persönliche Wortspielerei von divinus = göttlich, sprich (für mich) "die Göttliche".






Die Verpackung war dann doch einigermassen aufwändig und ist inzwischen schlichter geworden:



Das Wichtigste aber: sie war der Auftakt zu einem "Oliven-Quartett", was ich euch schon eine Weile, nicht aus Böswilligkeit, sondern eher aus Zeitmangel, vorenthalte. Es sind also noch 3 Olivenseifen entstanden, jede irgendwie anders, jede speziell. Hier die Zweite, die Purié:


Der Name steht nicht für pur, im Sinne von 100% Olive, 
es sind "nur" 80% der Öle Olive, 
der Rest besteht aus Kokos, Rizinus & Bienenwachs.


Allerdings tatsächlich ohne Farbe und ohne Duft -
sozusagen für Puristen...


Der Name Purié leitet sich von purus = rein her und ist damit wieder eine Wortspielerei... für mich also "die Reine".
Nicht das hier noch jemand mit mir meckert, weil ich das Latein verhunschle - will ich gar nicht, denn: "Isch kann doch gar kein Latein...! - sind meine Wörtersch! ;o)


Verpackungstechnisch bin ich anfangs wiedermal knapp übers Ziel hinaus geschossen, nicht nur was den Aufwand angeht (das mach ich ja gern), es war einfach für so eine Seife zuviel... wobei mir bei solchem "Zuviel" immer die Anekdote von Mozart einfällt, bei der Kaiser Joseph II. nach der Uraufführung von "Die Entführung aus dem Serail" anmerkt: "...zu viele Noten..." o.ä. Schon witzig, das geht mir nie aus dem Kopf und ich liebe den Film "Amadeus"...

Zurück zum Thema: Es gibt eine neue Verpackung:




Und die Nummern Drei und Vier gibts auch bald zu sehen, Fotos sind schon geschossen und alle 4! (...wie snobistisch) liegen im Bad und werden reihum durchgewaschen ;o)


Schlaft schön...

Nachtrag 23.09.2011

...hatte doch noch das Schaumfoto vergessen *tztztz*... aber sie schäumt:



Kommentare:

  1. Schön.
    Und ich seh schon, du machst dir auch immer viel Gedanken über die Verpackung...Was man da an Zeit verplempert, und dann gefällt es einem trotzdem nicht. Also so geht es mir....
    Ich geh verpacken...

    AntwortenLöschen
  2. Lustig, habe auch gerade 2 pure Seifen gemacht(;-)
    Ja Verpackungen....ist ein schwieriges Thema...
    Aber Deine sind immer so schön...

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön Anke. Tolle Schachtel. Klar kann ich mich an die Divinaé erinnern. Mit Stempel von Herrn A. :-)))
    Sag mal, wie ist denn das Waschverhalten von deiner Olivenseife. Bei mir persönlich hat NaOH/Wasser je 50 % nichts gebracht. Pflegt zwar, aber Schaum...
    Anyway, hab trotzdem Lust auch auf so eine Pure, die sehen einfach zu schön aus. Und mit dem Stäbchen ein Muster reinmalen, ist ja man auch eine Idee. Bei so ganz schlichten, edlen Seifen kann ich mir auch gut eine Verpackung aus Packpapier, o.ä. mit Paketschnur und einem Siegel vorstellen. Hab gestern schon mal nach Lack gegoogelt. Also, dachte ich so für mich. Will damit nicht sagen, dass deine Verpackung nicht schön ist. Natüüüürlich ist sie das.
    So, genug gequasselt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Deine Verpackung inkl. Seifchen ist mal wieder genial!
    Sonnige Grüße Jessy ( die auch schon ewig von einem Siegelstempel träumt...)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke, wieder einmal sehr gelungen....staun.

    Ebenfalls sonnige Grüße von der Westfront:)Dany

    AntwortenLöschen
  6. Deine Seifen sind immer so aufwendig und schön verpackt. Meine armen Kreationen müssen dagegen in Sack und Asche gehen: Einmal Butterbrotpapier bitte und ab ins Kistchen. Ich muss mir da jetzt auch mal etwas Schöneres überlegen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr Lieben, soviel netter Zuspruch für eine Seife aus fast nichts... ;o)
    @Seifenfrau, na noch sind meine Mengen überschaubar, so dass ich das Verpacken noch meditativ sehe, irgendwann wird das sicher anders
    @Zwerg, irgendwie glaub ich auch, dass die Puren gerade "In" sind, obwohl die hier schon 3 Monate alt ist
    @Mopsfidel, die hier ist ja nicht 100% Olive, sondern nur 80% & es sind ja noch Kokos & Rizi & BW drin (Wasser nicht reduziert), von daher bin ich mit dem Schaumverhalten mehr als zufrieden. Werd mal ein Foto einstellen. Die neue 50%Wasser / 50% NaOH Variante kannte ich da noch nicht. Und das mit dem Siegel hab ich auch gestern irgendwo gesehen, fand ich eine tolle Idee!
    @Jessy & Dany, dank euch und schick sonnige Grüße zurück
    @Petra, kann dir nur empfehlen die Seifen auch schön zu verpacken. Das hat mir so am Seifeln gefallen, dass ich da vielseitig agieren kann und wenn du dann das Stück so schön eingekleidet siehst, machts gleich nochmal soviel Spass. Du weisst doch, das Auge ißt mit...
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  8. Dein heutiger Kommentar bei mir im Blog hat mich sehr gerührt *seufz* ♥

    AntwortenLöschen
  9. Seifen und Verpakung mal wieder super schön.
    Da sind ja wohl grad mehrere Seiderinnen auf dem Pur-Trip, lach. Wird aber immer wieder verlangt.

    liebe Grüße
    Dörte, die auch Mozart liebt.

    AntwortenLöschen
  10. Schön geworden ! s.o... ;o)

    Für Siegellack brauchst du nur in die Schreibwarenabteilung, die meisten Kaufhäuser haben das. Als Petschaft gehen übrigens auch schöne Knöpfe,nur ein bischen(!) mit Öl einreiben, dann bleibt nix kleben. Oder dein Schatz macht dir eins *zwinker*
    Liebe Grüße Nane

    AntwortenLöschen
  11. Glaubst du Nane, ich konnte feststellen, dass ich sogar welchen zu Hause hab. Naja, in einem geordneten Haushalt... ;o) Aber die Idee mit den Knöpfen ist gut!, Das werd ich mal probieren!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  12. Deine verpackung ist ja klasse. Die Geduld hab ich nicht. Folie drum und fertig.
    Obwohl das Auge ja auch guckt, nicht wahr? Toll sieht das aus.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. He, he, he - ich kann mich auch gut an die Divinaè erinnern - sie liegt immer noch so wunderschön verpackt und unberührt bei mir und gehört mir ganz allein!
    Die Nr. 2 sieht ganz klasse aus - so pur und die Verpackung mit dem karierten Papier finde ich toll. Deine Etiketten gefallen mir ehrlich gesagt immer besonders gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ich dank euch für eure lieben Worte, ist wirklich schön so Rückmeldungen zu bekommen, denn manchmal ist man sich auch unsicher.
    LG Anke

    AntwortenLöschen