Dienstag, 8. November 2011

Calendula...

...ja ich weiss, ich bin damit meiner Zeit nicht voraus, sondern eher hinterher...
Ist aber nicht so schlimm, denn eine Ringelblumenseife ist ja irgendwie auch ein Klassiker, egal zu welcher Jahreszeit.


Und wenn Ringelblumenseife gewünscht wird... na dann wird sie auch gesiedet! 
Den Löwenanteil bildet Reiskeimöl, ein sehr pflegendes Öl, was bei den Japanern ja traditionell zur Schönheitspflege eingesetzt wird. Der Rest besteht aus Kokos, Raps, Palm, Palmkern & Rizinus, um auch dem Schaumvergnügen fröhnen zu können.


Farbtechnisch sollte es oben Gelb und unten Orange sein... Naja, Farben halt!
Im nachhinein bin ich mit dem rustikalen Ergebnis aber sehr zufrieden. So ganz "glatt" hätte vielleicht nicht die Wirkung gehabt...


Beim Duft handelt es sich um ein Parfumöl namens White Musk, worunter ich mir erst nichts vorstellen konnte. Aber es ist ein zarter, warmer Duft... wie ein Streicheln. Nicht blumig, aber doch sehr passend.


Und damit man das gute Stück auch komplett sieht, kam´s diesmal in ein Organzasäckchen mit den passenden Etiketten. Ach... da haben wir ja doch noch einen Bezug zu Weihnachten... das Säckchen! Na bloss gut, dass ich da noch die Kurve bekommen hab ;o)

Liebe Grüße, Eure Anke

Kommentare:

  1. Ringelblume geht immer. Gerade in der dunklen Jahreszeit mit der rauhen Witterung, die an unserer heizungsluft- und kältegeplagten Haut nagt.
    Ringelblumen bringen nicht nur Pflege, sondern automatisch auch etwas von der Sonnigkeit, die sie wachsen ließ, in die Seife hinein.

    Habe ich auch gerade wieder festgestellt, als die Damen im Milchseifenkurs sich begeistert auf den Rest Ölauszug stürzten, der noch vom Kräuterseifenkurs übrig geblieben war.

    Ringelblumenseife liebt man einfach. Und Deine gefällt mir sehr gut, so wie sie ist. Es muss nicht immer Sonnengelb oder Knallorange sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ali me a encantado el jabon tiene un corte muy rustico y el olor segun el jabon sera ideal .

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss auch sagen, so glatt gelb und orange hätte mir die Seife vielleicht nicht so gut gefallen. Diese sanfteren Farben mit dem kontrastierenden Weiß finde ich sehr schön. Und Ringelblumen passen das ganze Jahr und besonders im Winter, wenn ein bißchen Pflege der Haut besonders gut tut.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das rustikale Design passt hervorragend zu dieser Seife. Ich liebe Ringelblume. Meine Duschseife ist eine Salzseife mit selbst angesetztem Ringelblumenöl.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  5. Was du schon wieder hast ;) "Hätte werden sollen..." Die ist prima so wie sie ist! Einfach wunderschön und für die kalte Jahreszeit absolut passend.
    lg niki, die von dem Seifken völlig begeistert ist

    AntwortenLöschen
  6. Die siehzt aus wie meine Männerwunschseife vom letzten Jahr, nur das meine kräftig, seehr kräftig nach Marzipan gerochen hat.Und der weiße Anteil hat bei mir gefehlt.
    Sind die dunklen Trennlinien auch mit Kakao gemacht? An diesen Trennlinien fällt meine Seife leider auseinander, seufz...

    Dein Rimgelblumenseifchen gefällt auf jeden Fall ausserordentlich gut...

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  7. das ist ein super schckes Stück geworden, die Farben sind perfect! Gelb und orange hätte nicht so toll ausgesehen! Ganz genau mein momentaner Geschmack, man wird sie Dir aus den Händen reißen!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  8. ich finde sie auch wunderschön,und Ringelblumenseife ist doch gerade im Winter eine Wohltat für spröde Haut,passt also !!!
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Calendula das ganze Jahr. Und wenn sie dann auch noch in Form so einer schönen, gelungenen Seife ist sowiso! Ich hab immer ein frisch gerührtes Töpfchen Calendula Balm für streichelweiche Füße und Hände im Bad stehen.

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  10. Wenn immer alles so werden würde wie wir uns das vorstellen. Das wäre doch langweilig. Ich liebe den Duft der Ringelblume. Und rustikal sowieso!
    Das Seifchen ist doch sehr schön geworden.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Danke, danke, danke!!!
    Es ist immer sooo schön von euch zu lesen ;o)
    Ich geb mir auch immer viel Mühe!
    Ihr tut gut!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen