Dienstag, 23. August 2011

Cumulus Lavandula...

Ich habe am Wochenende geschwobt...

Nee nee, ist schon richtig geschrieben, nicht geshoppt, dass mag ich nämlich, entgegen aller Klischees über Frauen, gar nicht. 
Sondern: Ich habe geschwobt!!! Und das ist dabei rausgekommen:


Für alle Nicht-Süd-Deutschen, so wie auch ich es eine bin, ist dieser Begriff natürlich vollkommen fremd. Bei einem "Schwob" handelt es sich um ein geniales Küchengerät zum Spätzle machen: Hm. lecker... Allerdings vermute ich gerade, dass auch dass nicht ganz richtig ist, denn eine richtige schwäbische Mutti wird die Spätzle natürlich vom Brett schaben und nicht einen Schwob benutzen. Wie auch immer, eigendlich ist er für selbstgemachte Spätzle (was ich nur empfehlen kann) und sieht genau so aus:


Wer sich jetzt fragt wie ich da drauf gekommen bin...nun, wahrscheinlich pure Faulheit oder das Wissen, dass Seifenleim schnell andicken kann oder Erfindergeist oder...

In den letzten Wochen wurde ja hier in der Siedergemeine wie wild gelöffelt... Ich hab mich bisher drum gedrückt. Tja und dann war ich der Meinung, dass man das mit einem Schwob noch viel feiner hinbekommt. 
Was soll ich sagen? Ich bin zufrieden! Das große Kind meinte, es wäre die schönste Seife der letzten Woche (aber nur vom Aussehen her, den Lavendelduft findet er bäh...). Gut, Geschmäcker sind verschieden, aber prinzipiell ist das Schwobben ne coole Sache, die ich noch verfeinern werde.

Das Wichstigste dabei scheint die Konsistenz des Seifenleims zu sein. Ist er zu flüssig, wie bei mir der Helle, dann gibts halt so Pflatschen, ist er recht fest, wie der Lilane, dann gibts die gewünschten Pünkties, aber auch ein paar Luftlöcher... 
Ich hab mich mit den Mini-Luft-Löchern arrangiert, schliesslich ist das hier keine Fabrikware, sondern Handarbeit, aber ich werd an dem Konzept weiter arbeiten! Denn auch wenns ne nette Manscherei ist - es macht richtig Spass!


Dank Claudia hab ich auch ein schönes Lila hinbekommen, was mich sehr freut! Denn wer meine Seifen kennt, der weiss auch, dass ich mit Lavendelseifen und der passenden Farbe auf Kriegsfuss stehe... ähem... stand! Leider ist die Farbe auf den Fotos auch nicht sooo authentisch - es ist wirklich Lila, könnt ihr glauben!

Wer die Struktur genauer sehn will, der klickt einfach mal die Fotos an, dann wirds eigendlich auch gut sichtbar.

Also: Lob von der Family und einen tollen Namen für das Seifchen von Hrn. AliSavon: "Cumulus Lavandula"... besser hätt ich´s auch nicht treffen können... was will Frau also mehr?


...na mal überrascht werden... 
Wurde ich! Unzwar von der lieben goodgirl, von der ich, dann doch recht überraschend, diese 3 traumhaften Salzseifen zu Testzwecken bekommen habe. Keine Ahnung wann ich mich überwinde diese 3 hübschen Seifchen wirklich zu testen, aber wenn sie dann tatsächlich schäumen, dann mach ich mich auch nochmal an Salzseifen!



Experimentelle Grüße sendet euch Anke...

Ach und noch was total Nettes ist diese Woche passiert!!! Ich wurde vorgestern einfach so bei TheSoapBar mit meiner "Gentleman´s Salt" genannt. Na das hat mich aber gefreut!!! Wer rechnet denn mit sowas??? Auf jeden fall ist der Blog von Joanna einer der ersten gewesen, bei dem ich mich als Leser eingetragen habe, weils immer so schöne Seife aus aller Welt zu sehen gibt - und jetzt ist ein Stückie von mir mit dabei... *irgendwie stolz bin*...

Kommentare:

  1. Tolle Seife...die Farbe ist ja echt toll und die Idee mit dem Spätzleding ist ja klasse. Ich hab auch so ein Teil...
    Übrigens: Ich hasse shoppen! Allein der Begriff (schüttel)

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  2. Schwobswirl! Coole Iddee *g*
    Durch so ein Gerät sind bei mir bisher nur Kartoffeln und Spätzleteig gewandert. Das wird sich ändern. Dein Seifken sieht mal wieder klasse aus.
    lg niki

    AntwortenLöschen
  3. Genial! Sieht klasse aus! Welches lila hast du verwendet - was war der Tip von Claudia?
    Lg Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen und lieben Dank an euch Drei :o)
    @Tina, ein Teil ist ungefärbt, ein Teil mit Ultramarin Violet und ein Teil mit Flüssiglila von GF. Hatte ja beim letzten Post geschrieben, dass ich Probleme mit den Flüssigen hätte und Claudia sagte mir ich müsste nochmal den PÜ-Stab reinhalten. Funzt perfekt!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Moin Schwobgirl:-)))
    Geniale Seife und eine ganz tolle Farbe. GF Farben habe ich noch nicht ausprobiert. Die blutet nicht aus, oder? Hast du eigentlich schon DEIN Lieblingsrezept gefunden, oder experimentierst du auch noch?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. HIHI, ich wollte den Schwob auch benutzen, durfte aber nich...
    Sehr schön geworden...
    Ich liebe das GF violett...
    gruß vom zwerg

    AntwortenLöschen
  7. A new star is born! Alisavon hat den Schwabenswirl erfunden. Also auf so etwas muss man erst einmal kommen. Ab jetzt betrachte ich mein Spätzlesieb mit anderen Augen, die Flotte Lotte, hm, die Kartoffelpresse. Ich werde heute gleich Revision in meinen Küchenschränken machen. Ich will auch so eine schöne spätzlegeswirlte Seife.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke,
    Was Du da wieder gezaubert hast ist einfach traumhaft.
    Die Farbe ist einfach perfekt.
    Ich oute mich jetzt mal:
    Ich bin ein richtiger Fan von Dir.

    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,
    die Seife sieht toll aus und das Lila ist die Wucht!
    Ich habe übrigens als norddeutsche Mutti ein richtiges Spätzlebrett, weil ich diese Dinger so liebe. Am liebsten mit einer schönen Pilzrahmsoße.

    Wie schaffst Du es im Moment, auch noch Seife zu sieden? Ich bin so schon völlig verpuzzelt!

    AntwortenLöschen
  10. Die schaut ja genial aus. Eine ganz eigene Zeichnung hast du mit dem Spätzledings erfunden. Tolle Farben. Ja, das mit den Farben. Da habe ich mir mit Black von GF eine ganze Seife versaut. Ich habs nur reingerührt, hat sich nicht ordentlich vermischt, weil ich das mit dem Pürierstab noch nicht wußte. Das war meine erste für die Tonne. Mit der wollte ich einfach nichts mehr zu tun haben.

    AntwortenLöschen
  11. Oh je... ob ich so viel Lob vertrage...?
    Ja!!! Freu mich, lieben Dank! Hab mir aber schon was wirklich Nettes FÜR EUCH ausgedacht!!! Weil ihr auch alle so nett seid!
    @Mops, GSD bluten die farben nicht aus, also zumindest nicht, wenn mans nicht übertreibt... Ein Spezialrezept hab ich nicht, aber viiiiele Lieblingsrezepte ;O)
    @Zwerg, na nu haste ja ne Legitimation den Schwob zum Seifeln zu nutzen...
    @miscellanea, bin echt gespannt, was dein Küchenschrank so zu tage bringt ;O)
    @Sylvie, lieben Dank & genau das kann ich zurück geben - schau immer und sehr gern bei dir rein! Deine Elfenzauber bereitet mir jetzt noch schlaflose Nächte...
    @Post...mama.., "verpuzzelt" ist gut! Ich hatte 3 Wochen Urlaub, davon nach 2 Wochen noch nicht eine Seife gesiedet! Ich hatte schlicht Enzugserscheinungen! Jetzt geh ich wieder arbeiten und stehl mir einfach diese schöne Zeit...
    @Claudia, ne echt in die Tonne? Hm, da muss bei mir schon Ranz zu sehen sein. Aber der Tipp mit dem PÜ war wirklich das was ich gebraucht hab, sonst hätt ich die Farben wohl nicht weiter genutzt. Danke! Schade das es das Black nicht mehr gibt.
    Bin richtig gespannt auf andere Schwobseifen!!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  12. Wow, die Lavendelseife sieht wirklich klasse aus! Schade, dass sie auch neu ist, denn Mr goodgirl schreit nach Lavendel und meine eigene hat auch erst ein paar Wochen auf dem Buckel ;).

    Schön, dass die Seifen gut bei dir angekommen sind! :) Ich schreib dir später, wir sind gestern abend erst ausm Urlaub zurück, bei mir stapelt sich die Wäsche und diverse Sachen wollen erledigt werden...

    AntwortenLöschen
  13. hallo aus dem Bauloch - kaum liest man ein paar Tage nichts, schon hat die Seifenwelt was neues !!
    Geniale Sache, Schwabenswirl *lach*
    Schade, damit hätte ich die Tuppaberaterin so richtig aus der Fassung bringen können. Seife mit Kartoffelpresse. Mein Kommentar bei der Party, ich würde den Silikonschaber zum Seifemachen benutzen hat sie echt aus dem Konzept gebracht. Auf jeden Fall sehr schön geworden !! Was für den Wäscheschrank und zum drüber freuen - Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  14. hallo, ih bin ganz neu auf deines Seite und gleich in Lavendelwolken gelandet....echt toll !
    als neue Seifensiederin stolpere ich immer mal wieder über Abkürzungen....Farben von GF und GSD....sind das die Hersteller oder Verkäufer ?
    kannst du mir verraten, wo ich gute farben her bekomme?
    Habe bisher immer mit Kosmetikpigmenten gefärbt(Gisella manske)
    Danke und Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dreigestirn, GSD heisst einfach nur "Gott sei Dank"... ;o) und bei GF handelt es sich tatsächlich um einen Lieferanten. Die Fa. heisst Gracefruit.com. Ein sehr beliebter Shop bei den Seifensiedern ist auch behawe.com. Da hast du gut zum Stöbern. Viel Spass!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anke,
    Da habe ich doch beinahe deine neue Swirltechnik übersehen. Die Mehrfachnutzung von div. Küchengeräten find ich echt genial. Ob deine Lieben beim nächsten Spätzleessen nicht etwas vorsichtig kauen?
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  17. .....für was mr "Schwoba" älles herhalta missad!!
    Der "gemeine Schwabe" ist begeistert von dieser Erfindungsgabe ;)
    Grüßle von Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Wow da hast du ja wieder ein tolles Seifchen gezaubert. Vielen lieben Dank für dein Päckchen, das hier angekommen ist. :) Die Seifchen riechen so toll. Muss noch ein Bild machen, aber meine Migräne lässt mir einfach keine Ruhe.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen