Mittwoch, 7. März 2012

Ein Foto???

"Bitte schicken sie uns ein Foto ihres Marktstandes!"...
So hörte ich es in den letzten Wochen öfters. Aber:
"...isch abe gar kein Marktstand..." ;o)
Wie soll ich denn dann ein Foto schicken? Die Katze beisst sich in ihren Schwanz. Nun ich nicht - ich setzt mich an die Nähmaschine, kann ja nicht so wild sein, so ein paar Tisch-Hussen nähen, in 2 Tagen ist das Thema abgebissen... 
PAHHHH 2 Tage... Die Zeitrechnung war voll daneben! Da aber alles ein Ende hat (...incl. momentan meine Vorliebe für die Nähmaschine), kann ich euch voller Stolz meinen schicken (zukünftigen) Marktstand präsentieren:


Ich bin bloss froh, dass wir so ein großes Wohnzimmer haben und ich so eine verständnisvolle Familie (...was hätten sie auch machen sollen?).


Alle fünf Tische sind einzeln benäht, so dass man auch mal nur 2 oder 3 nehmen kann, ganz wie´s platzmässig passt. Und damit nichts verrutscht ist überall noch Klettband dran - na wenn das nicht hält, weiss ich auch nicht.


Ein paar kleine Spielerchen konnte ich mir ja nicht verkneifen - aber gaaanz dezent! 
Und das Allerbeste: ich kann die Tische zusammenklappen und alles bleibt dran - kein Gefummel, kein Gezuppel - wieder Aufbauen, wieder schick. Dauert höchstens 10 min. Da hat sich die Arbeit jetzt im Vorfeld hoffentlich rentiert, aber das wird sich erst im Einsatz zeigen... Wer von den alten Hasen noch Tipps für einen Marktfrischling hat - immer her damit, diese Welt ist mir so völlig fremd... 
Aber, wieder was geschafft!




Jetzt gehts zum angenehmen Teil über - nämlich den Tisch mit Leben (...äh Seifen) zu er(be)füllen - damit endlich jeder Veranstalter, der sich das wünscht, auch ein Foto von meinem Marktstand bekommen kann!

Ach, und weil die Nähmaschine eh warm gelaufen war und ich irgendwann nur noch einen Blau-Grün-Blick hatte, gabs kurzerhand für die liebe Schwägerin noch eine lila Tasche, passend zu ihrer neuen lila Jacke. Genäht ganz unkonventionell ohne Schnitt...

 

...und verziert mit einem wunderschönen Knopf von Töpferfee.


Jetzt muss ich gleich in die Waagerechte und morgen schau ich mal was bei euch so die letzten Tage los war - hab ich nämlich total vernachlässigt... oder besser: mich diszipliniert, sonst würde ich immer noch nähen ;o)
Schlaft schön, eure Anke


Kommentare:

  1. Wow, der schaut wirklich schick aus!! Ich wünsche dir viel Erfolg damit!!
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  2. Boah, das sieht ja super edel aus. Die kleinen "Spielereien" runden das Ganze perfekt ab. Ich wünsch dir viel Erfolg.

    LG Patrizia

    AntwortenLöschen
  3. Ja der Wahnsinn! Sieht sehr schick aus :). Und wie lange hast du dann wirklich gebraucht? ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Ich habe letzten Sommer auch Hussen für den meinigen genäht, aber die sehen nicht annähernd so schick aus und mit Blümchen und Schleifchen und so... Hut ab!

    AntwortenLöschen
  5. Was bist du nur für eine Künstlerin. Daran wäre ich ja total gescheitert. KLasse Marktstand. Den soll dir mal einer nachmachen.
    Und das Bestücken mit deinen Edel-Schaumteilen - hach, wird das eine Freude werden. Schickst du uns davon auch ein Foto?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen ihr Lieben! Freu mich sehr über euren Zuspruch, Dankeschön!
    @Laurence & Stellina, bin auch gespannt obs erfolgreich wird. Die erste Hürde ist ja offensichtlich ertmal auf Märkte zu kommen...
    @goodgirl, nun, das Wohnzimmer hab ich über eine Woche blockiert ;o) war aber auch viel Trennarbeit, weil der Stoff schon mal vernäht war. Das hat am wenigsten Spass gemacht.
    @Lavarie, hab von dir noch gar keinen Marktstand gesehen - Fotos her!!!
    @Heidi, na klar gibts dann Fotos! Jetzt muss ich erstmal alles liegen gebliebene auf dem Schreibtisch erledigen und dann gehts ans Seifen verpacken. Aber das macht ja Spass.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. ...Du bist ja flott mit Nähen! Und gut!
    Nun hoffe ich allerdings, dass das ein Indoor-Markt ist...
    ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Was du alles so zauberst! Ich wünsch dir ganz viel Erfolg und bin gespannt wie es weiter geht. Mein erster Gedanke war auch: aber das ist ein Stand für innen, oder? Ich stell mir vor wie sonst der schöne Stoff aussieht, z.B. bei Regenwetter. Aber ich stelle mir vor, dafür zauberst du auch in null Komma nix eine Lösung aus dem Hut.

    AntwortenLöschen
  9. Schön genäht...ich habe keine Tischdecken, nur ein Tuch zum spannen rundrum...das nicht ganz bis auf den Boden geht, weil es sonst immer dreckig ist(;-)
    Auf welchen Markt gehst Du den?
    Liebe Zwergengrüsse

    AntwortenLöschen
  10. WOW, Anke! Toll hast Du das gemacht;o) Jetzt weiss ich wer meinen zweiten Marktstand "benähen" darf, ne Spaß beiseite, ich bin schwer beeindruckt! Ich klingel gleich mal bei Dir durch....

    Grüße Jessy

    AntwortenLöschen
  11. Na das ist doch super! Da kanns ja nur gut werden, oder?

    Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und gutes Wetter (falls es Outdoor ist) =)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Also, was du machst, machst du richtig und richtig gut. So ansprechend "betuchte" Markttische habe ich selten gesehen. Ich drück dir die Daumen, dass du schnell auf viele Märkte gehen kannst und einen Platz dort bekommst. Meine Markterfahrung (aber nicht mit Seifen) hat gezeigt, dass du mit so einem Stand bestimmt auch angesprochen wirst auf dem einen oder anderen neuen Markt auszustellen.
    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. uiiii, superschick! Das hast Du auch wieder soooo schön gemacht!
    Jo, manche Veranstalter wollen Fotos vom Stand, von den Seifen und möglichst noch von einem selbst.
    Freu Dich drauf, wenn der Stand das erste mal voll geladen ist und beglückte Kunden mit glänzenden Augen davor stehen, macht viel Spaß.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht super edel aus! Ich wünsche Dir schon mal viel Spaß und Erfolg auf Deinen Märkten. Du hast Dich echt ins Zeug gelegt mit der Näherei und überhaupt. Aber so kennen wir Dich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Danke, Danke!!!
    Tja, dass mit der Wetteranfälligkeit hab ich mir auch schon überlegt... Aber dann zieh ich die Füsse einfach raus und die Tische stehen höher. Wird sich alles in der Praxis zeigen, wie praktikabel das ist. Hab ja noch keinen Markt mitgemacht und mich auch noch nirgends fest angemeldet (auch mangels Foto... ;o)
    Ich lass mich dann überraschen. Ganz liebe Grüße für euch alle!!!

    AntwortenLöschen
  16. Toll! Ich wünsch Dir viel Erfolg, auch mit der Ferienwohnung, die schon drumherum alleine wunderhübsch wird!

    Liebe Wochenendgrüße von Anemone

    AntwortenLöschen
  17. Das ist sooo schick geworden. Du wirst aber spätestens nach dem fünften Kunden Deine Seifen doch auf einer Decke auf dem Boden anbieten müssen, weil die Kunden Dir Deine schönen Tische abschwatzen werden ;-)))
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen