Sonntag, 12. August 2012

Kofferkalli...

Auch wenn die ersten Urlaubsgäste unserer neuen Ferienwohnung schon wieder ihrem Arbeitsalltag nachgehen, so sind wir hier immer noch mit der Gestaltung der FeWo beschäftigt. Da gibts hier noch was Kleines zu verschickern und da noch... Na eben die ganzen Kleinigkeiten, die einer Wohnung erst den letzten Pfiff geben. Ein großes Tema für mich ist da natürlich die Gestaltung der Fenster. Sie sind riesig und haben auch ein sehr breites Fensterbrett.
Also nicht nur Blumentopp und gut, sondern es soll schon schick und originell und vorallem zu einer Ferienwohnung passen, damit auch die Leute die vorbei laufen / fahren angesprochen werden. 
Nich so einfach nich...
Da kam mir gestern dieser Koffer inne Finger:


Also der schrie förmlich nach mir und rief immer: "Hier" & "Ich"...

Aber was damit anfangen? 
Eine meiner größten Leidenschaften vor der Seifelei war (und ist) die Kalligraphie. Da ich aber leider nicht alles so aus dem Handgelenk schütteln kann wie andere große Meister, ist es eben ein sehr zeitintensives Hobby. Und was habe ich eigentlich nie? Richtig: Zeit! Deswegen ist dieses schöne Hobby die letzten Jahre viel zu kurz gekommen. Man beachte: Bei meinem Label Kalligraphie gibts gerade mal einen Eintrag und der ist vom Mai 2010! Wie traurig! 
Also sofort ran an Pinsel:


Ein Spruch war schnell gefunden, die guten aber verstaubten Pinsel auch und Farbe gibts im Hause AliSavon zur Zeit in allen Varianten. Ich hab mich für Abwaschbare entschieden, so recht hab ich mir halt selbst nicht getraut...


Hier sehr ihr Frau A. hochkonzentriet im samstäglichen Schlabberlook mitten zwischen Staub saugen und Wäsche bügeln, weil wenn ich denn mal ein Projekt will, dann muss es halt gleich sein!


Nach der anfänglichen Zitterpartie gings dann auch besser als gedacht. In meinen Augen natürlich alles andere als perfekt und jeder anständige Kalligraph wird hier die Augen rollen, aber ich will mal nicht ganz so streng mit mir sein, hab ich doch 2 Jahre keinen Schreibpinsel mehr in der Hand gehabt. Eigentlich noch länger, da ich sonst eher mit Federn geschrieben habe. Pinsel sind noch irgendwie anders, die haben so ein eigenartiges Eigenleben.
Hier nun das Ergebnis:




Genau richtig für meine Fensterdeko: Koffer - Urlaub - im Lausitzer Seenland... Wenns Fenster fertig ist, dann zeig ich´s euch!
Schönen Sonntag noch, wünscht Eure Anke

Kommentare:

  1. ...cool...
    und spannend...
    Ich will unbedingt die Seen sehen!

    AntwortenLöschen
  2. ein genialer Spruch und eigentlich sehr wahr :-)
    lg Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Ich find, es sieht super aus! Auf die Idee wär ich beim Anblick des Koffers nie und nimmer gekommen.

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, sowas könnt ich nie......

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee hatte er da, der Herr "Graf Fito". Eine ideale Verwendung für den Koffer und schön umgesetzt. Ich bin gespannt auf ein Foto des fertigen Fensters.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. halloooo:-))

    bin auf meiner blogreise auch auf deinen blog gestossen und ich find den spruch einfach toll, den möchte ich gerne unter meinen letzten blogeintrag setzen -wenn du erlaubst- :-) der passt gerade herrlich dazu:-)) ich werde nun öfters bei dir reinschauen. p.s. ich heisse auch anke:-))
    lg sendet dir die sonnengewand^v^

    http://iradas-klangoase.at

    AntwortenLöschen