Freitag, 12. Oktober 2012

Einen tollen Nachmittag...

hatte ich vorgestern. 
ich war zum Nassfilzen bei zwei echten Landfrauen eingeladen. Hintergrund war der, dass meine eigenen Nass-Filz-Versuche irgendwie immer kläglich gescheitert sind... falls sich mal jemand wundert, dass es hier auf dem Blog dazu keine Bilder gibt... Na jedenfalls dachte ich in Gesellschaft klappt das viel besser. 
Zu aller erst bekam ich aber eine Einführung in Schafwolle, hier wars ein schwarzes Schaf. Die geschorene verknoddelte Wolle wird über bzw. durch so eine Kardiermaschiene gerollert:


Eigentlich erfolgt das wohl im Handbetrieb, aber die hier war auf ein altes Fahrrad installiert. Echt genial: Spass bei der Arbeit mit Fitnessfaktor! 


Dann wurde die Wolle im Regenwasser ordentlich gestaucht und anschließend geschleudert. Herausgekommen ist ein wunderbar weicher flauschiger Flor. Noch nicht ganz sauber, aber schon richtig kuschelig.


Tja und dann gings ans Filzen. Allerdings mit gekaufter Wolle. Es hat riesen Spass gemacht, wobei ich sagen muss, dass meine Ergebnisse für meinen Geschmack immer noch nicht überzeugend sind. Seifen werde ich wohl weiterhin Trockenfilzen, dass sieht einfach schöner aus. Gerade mal die Seifenkugel ist halberwegs schön geworden. Und dieses undefinierbare Etwas sollte eine Blüte werden... Naja, die ich mal von frau Gartenzwerg bekommen habe sind weitaus schöner! Vielleicht liegt es mir einfach nicht. 



Auf jeden Fall wars ein toller Nachmittag, bei dem ich viel Handwerkliches gelernt habe und ganz nebenbei noch viel über unsere Umgebung erfahren konnte. Vielen Dank ihr lieben Landfrauen und wenn demnächst die Schafwolle versponnen wird, werde ich mich sicher zum Workshop einfinden.
Bis bald, Eure Anke

Kommentare:

  1. Liebe Anke, so schlecht sieht die Blüte doch gar nicht aus...Aber auch wahr...jeder muss nich alles perfekt können, oder? Solltest Du nochmal ne Blüte brauchen, wende Dich vertrauensvoll an den zwerg..
    Der gerade einen Koffer gestalten muss, und das kannst Du viel besser.................

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh - diese Blüte! Ich kann ü-ber-haupt-nicht filzen. Eins der vielen Dinge-die-ich-noch-machen-möchte.

    lg niki, die ganz verzückt auf das Kardiertier schaut ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin sicher, das kriegst Du auch noch hin und ich finde Deine Ergebnisse können sich sehen lassen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wie? Du spinnst jetzt auch noch?
    ;-)
    Die Blüte finde ich auch schön!

    Wie machst du nun Börek?

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr Lieben.
    @zwerg, schön zu wissen das immer tolle Partnerinnen für die anderen Gewerke da sind und ja, man muss nicht alles können...
    @mama-niki, ich bin sicher du kannst filzen. So wie es einen "grünen Daumen" gibt, gibt es sicher einen "Wolldaumen", den du sowieso hast und ich definitiv nicht.
    @Friesenfan, ich danke dir, aber das das noch was Richtiges wird, glaub ich pers. nicht mehr...
    @Seifenfrau, nee, ich spinne nicht (nur manchmal im Kopf), aber anschauen werd ichs mir mal. Die Börek sind ganz einfach. Rinderhack braten und Feta mit viel Petersilie mischen. Das Ganze in *ähem* Frühlingsrollenteig (was anderes hab ich nicht bekommen) einwickeln und frittieren. Ober lecker! Dazu gabs noch einen untürkischen Dip aus Creme Fraiche und Kräutern...
    Schönes WE wünscht Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    toll, dass du gefilzt hast. Ich will dir keinen Honig um den Bart schmieren. Der Brüller ist die Blüte nicht, aber es ist ein Anfang. Meine hätte man sicher nicht als Blüte erkennen können. Ich ahb noch nie gefilzt und habe großen Respekt vor all diesen tollen Sachen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Moin! Liebe Anke, du hattest die Gelegenheit wieder etwas dazuzulernen, mit deinen Händen zu arbeiten, neue Menschen kennenzulernen. Gut für die Seele. Und immerhin: es hat gefilzt!!! Die Blüte wird schon noch. Sieht aus wie ein Seestern dein Teil. Salzseife rein, und los gehts.
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke
    ich würde dir gerne das kunterbunte wanderpaket weitersenden
    geht das in ordnung ??
    lg
    yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Die Fahrradkardiermaschine ist ja originell! Kratzen Deine nass eingefilzten Seifen auch so wie meine? Ich finde die "Seifenkleider" werden da so hart und schrubbelig.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen