Sonntag, 1. Juli 2012

Familienzuwachs...

Am Freitagabend ist die liebe Amy bei uns eingezogen.


Nachdem im Oktober unsere geliebte Cora von uns gegangen ist, brauchten wir so unsere Zeit... Tja, und dann mussten wir uns auch selbst eingestehen, dass für einen neuen Hund gar nicht die Zeit gewesen wäre. Aber eins war klar: Sobald Herr AliSavon mit der Schule fertig ist, sollte wieder ein Vierbeiner unsere Familie bereichern. Natürlich kam nur eine Deutsche Dogge in Frage und natürlich auch nur eine Notdogge...


Es gibt einfach viel zu viele Hunde in der Vermittlung oder die in Tierheimen auf neue Herrchen und Frauchen warten. Abgegeben aus den unterschiedlichsten Gründen oder vom Vorbesitzer / Züchter aus
nicht artgerechter Haltung wieder zurück geholt - wie bei unserer Amy.


Die süsse Maus ist ein Traum von einem Hund und nach 2 Tagen ist es, als wär sie schon immer bei uns. Sicher, sie ist noch ein wenig dünn, aber in spätestes einem viertel Jahr wird man davon nichts mehr sehen. Jetzt wird sie erstmal mit gutem Futter und viel Liebe aufgepeppelt. 


Ich wünschte die Leute machten sich vor der Anschaffung eines Hundes, besonders solch eines großen Hundes mehr Gedanken über das, was auf sie zukommt. Die kleine-große Amy ist erst 9 Monate alt, unsere Cora war damals schon 5 Jahre als sie zu uns kam und viele Hunde in der Vermittlung sind schon jenseits der allgemein propagierten Lebenserwartung... Diese sensiblen Schlabberbacken sind so dankbar für eine Familie und geben doppelt soviel Liebe zurück, wie wir ihnen geben können!!!


Also Leuts: Wenn ihr euch auch über einen Vierbeiner nachdenkt: Es warten gaaaaanz viele, von jeder Rasse, ob klein, ob groß, ob jung ob alt... Es muss kein Hund vom Züchter sein!
Wir sind jetzt mit unserer Amy jedenfalls einfach nur glücklich!!!
Wünsch euch noch einen schönen Restsonntag, eure Anke
 

Kommentare:

  1. Ich kenne euch zwar nicht, aber solche Menschen wie euch gibt es viel zu selten! Danke, daß ihr so seid, wie ihr seid. Amy hat ein Riesenglück. Ich hab auch zwei Hunde, eine ist aus einer Tötungsstation.
    Leider haben nicht alle dieses Glück... ;o(((
    LG,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was eine Schönheit! Leider kommt bei uns aus Zeitgründen kein Hund in Frage, aber unsere Katzendame ist auch von einem Schutzverein. Sie wurde mit 10 anderen Tieren in einem Haus zurück gelassen, die Leute sind einfach ausgezogen...

    Und auch diese Katzendame ist einfach nach kürzester Zeit ein Familienmitglied geworden und nicht mehr wegzudenken.

    Viel Freude miteinander!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche euch allen einen guten Start und deinem Mann noch Alles Gute zur bestandenen Prüfung !!
    Bei uns wohnen auch nur "Tierheimfindelkinder" und ich habe es nie bereut... jederzeit wieder :O)
    Liebe Grüße Nane

    AntwortenLöschen
  4. Dann seit Ihr jetzt also wieder komplett und Herr Ali muß gleich wieder ran (schmunzel), der Arme hat auch keine Sekunde Pause ;-))

    Sehr süß Eure Amy, die passt, sitzt und hat Luft...das sieht man!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Och ist die süüüüß! *seufz*
    lg niki

    AntwortenLöschen
  6. wunderhübsch...ich wünsche Euch viel Freude mit Amy
    wir bekommen unseren Familienzuwachs dann hoffentlich auch nächste Woche...die Katzendame Lilly...

    AntwortenLöschen
  7. Was eine Hübsche! Ich wundere mich bei Doggen immer wieder wie zart und sensibel sie doch bei dieser Größe sind. Ich wünsche Euch ganz viele schöne gemeinsame Jahre.

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  8. Ich freue mich für Euch und für Amy. So ein süßes Hündchen. Ich finde Doggen auch klasse und toll finde ich auch, dass Ihr wieder einen Waisen-Hund aufgenommen habt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs!

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben Dank euch allen für die nette Begrüßung von Amy!!! Und es ist schön unter soviel Gleichgesinnten zu sein :o)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das ist ne Hüpsche ^^ aber wirklich noch bissl zart bis dürr... da bekomm ich immer ne RIESENWUT auf die Vorstationen des Hundes! Unsere Maus hatte innerhalb von 2-3 Jahren 4 Besitzer, dann Tierheim, dann zu uns-und hier genießt sie schon seit 7 Jahren ihr Leben.
    Ich hoffe eure Amy hat keine blöden "Macken" entwickelt aufgrund ihrer Vorgeschichte, aber ihr werdet es schon noch herausfinden udn euch damit arangieren ^^
    Ich wünsch euch ganz viel Spaß mit der "Kleinen" und vermute, dass die kleine noch bissl Größe machen wird,wenn ich mir die Pfoten so ansehe ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Oh, welch ein Glück. Ein sehr schöner Hund!!!
    Ich wünsche euch viele tolle Jahre miteinander.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Man sieht schon auf diesen ersten Fotos, dass es dem Tierchen bei euch gefällt. Sie hat es gut getroffen. Ich hoffe, ihr habt lange Jahre Freude aneinander.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. ohhh wie süß die amy!!! :) ich habe mir schon gedacht, das ihr bald wieder ein neues Hündchen holt. wie hat den euer Kater auf amy reagiert?? :D

    liebe grüße aus Siegen,
    Maria

    AntwortenLöschen
  15. Vielen lieben Dank sagt Amy!!! Ja roxanne, den 1. Tag war sie ganz schüchtern und dannach als ob sie schon immer da wäre. Mal schauen was die Zeit, auch "mackentechnisch" so bringt. Wir sind auf alles vorbereitet. Und Mariechen: Der Williekater hat das Weite gesucht (unter Tante Katies Bettdecke ;o) Er tickscht noch... Lieb Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahaha, der arme Willie. Da muss die Katie den aber verwöhnen - obwohl, dann kommt der sicherlich nicht wieder zu euch *Teufelskreis*.

      Was macht die FeWo?

      Küssle

      Löschen
  16. Ich kann dich absolut verstehen. Wir haben auch vier Hunde, davon drei Nothunde. Vor allem die etwas problematischeren brauchen dringend unsere Hilfe, denn sie landen leicht für immer im Tierheim. Dazu gehören leider auch die großen und schwarzen Hunde.

    Viel Spaß mit Eurem neuen Baby. Das wird bestimmt wunderschön mit ihr.

    Viele Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  17. DANKE, dass Ihr dem armen Hundchen ein liebevolles Zuhause gebt!
    Egal was für Macken er hat oder auch nicht!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke,
    Gratulation zu dieser hübschen Dame. Respekt, dass ihr sie aufgenommen habt. Wir haben keinen Hund, weil ich die Betreuung nicht leisten kann. Aber als ich Kind war, hatten wir zwei Hunde - ich weiß, was das für wunderbare Lebensbegleiter sind.
    Freue mich auf weitere Erlebnisberichte mit eurer Amy.
    Danke für deinen Kirschenbesuch :-)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Gratuliere zu deinem Entschluss und zu diesem wunderschönen Doggenwesen. Ich kann es immer nicht glauben, wenn ich so etwas lese. Wieso kauft sich jemand einen Welpen um ihn dann ins Heim zu stecken, auszusetzen oder schafft sich wie in eurem Fall einen Hund an, und schafft es nicht ihn vernünftig zu versorgen. Den Begriff' artgerecht' verwende ich lieber nicht, denn manche verpäppelnde Art und Weise der Hundehaltung finde ich auch nicht artgerecht, da schreitet aber kein Ordnungsamt oder was immer ein...
    Übrigens ist unser Sammy auch aus dem Tierheim, und es gibt auch einen Hundeblog http://sammyimgarten.blogspot.de/, in dem ich mal einen Link einsetze, so dass ich beobachten kann, wie sich die doch noch sehr dünne Amy bei euch entwickeln wird.
    Liebe Grüße
    Sisah und Sammy

    AntwortenLöschen