Sonntag, 27. Mai 2012

Pfingst-Blogger-Patchwork-Torte

Ich backe ja nicht oft... Aber ich hab hier inzwischen schon so viele Anregungen von euch, dass ich die Nach und Nach abarbeiten möchte. Also gabs heut zu Pfingsten eine Patchwork-Torte. Unzwar:



Der Boden (genau genommen sind es zwei wunderbare Böden geworden) ist nach dem oberleckeren Rezept von Monika gebacken - der Eierlikörkuchen
Die Zwischenschicht ist ein Lemon Curd, von dem ich vorher noch nie was gehört habe, aber den ich bei der lieben Heike fand. Geniales Zeugs... aber echt langwierig zu Rühren und ausserdem ne ziemliche Manscherei... Vielleicht hab ich mich auch zu deppig angestellt, aber es hat seeeehr gespritz...
Tja und oben drauf hatte ich mir eine leckere Käse-Sahne vorgestellt und in Ermangelung eines Rezepte "frei nach Fr.A." zusammengerührt... Leider zu flüssig... Geschmeckt hats aber, zumindest mir! 
Wenn also wer ein leckeres Käse-Sahne-Rezept hat, am Besten a la DDR-Kaufhallen-Torte, dann her damit!!!


Wünsch euch allen noch einen wunderschönen, sonnigen zweiten Pfingstfeiertag! Eure Anke

Kommentare:

  1. Ich bring mal mein DDR-Backbuch mit, da finden wir was :D

    lg Krissi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist eine gute Idee! Freu mich schon! LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da hast du dir aber viel Arbeit gemacht! Gespritzt hat`s bestimmt, weil du mit dem Mixer gerührt hast, oder? ;o) Deswegen mach ich`s mit dem Schneebesen...dauert nur leider elend viel länger ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Hi Dana, ja, hab mit dem Mixer gerührt, aber auch so hats ne knappe halbe Stunde gedauert... ;o) LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Das Leckerteil macht mich gleich hungrig!!!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. ich habe Jockels Lemon Curd bei chefkoch.de schon einige Male probiert, ist nicht so ganz aufwändig wie bei der lieben Heike, da muss man nicht ständig rühren - aber vom Geschmack einfach super. lg svenjasoma

    AntwortenLöschen